02.04.2013 - Produkte

Ostereier, wie Sie sie noch nie gesehen haben

Zumindest hat uns der Kunde gesagt, dass sie als solche gedacht waren.

Im Januar erhielten wir den Auftrag, über hundert künstliche Formschnittbäume zu entwerfen, zu bauen und an das Team eines Kunden zu liefern, das für die Innenraumgestaltung eines großen Einkaufszentrums im Norden zuständig ist.

Von Anfang an hatten wir sie (intern) als "Tropfenformgehölze", "Koniferenformgehölze" oder einfach nur als "Tropfenbäume" bezeichnet. Als jedoch der Liefertermin näher rückte, begann unser Kunde, sie als "Eier-Topiare" zu bezeichnen. Wenn man zwei und zwei zusammenzählt, um drei und drei Viertel zu erhalten, deutet dies darauf hin, dass sie für ein Projekt zur Osterzeit verwendet werden - wir werden mehr wissen, wenn wir die Fotos der fertigen Auslage vor Ort sehen.

Bis dahin möchten wir mit Ihnen einen Fotoessay über diesen Großauftrag in der Produktion teilen und Sie daran erinnern, in ein paar Wochen wieder vorbeizuschauen, um die Fotos des fertig installierten Projekts zu sehen.

Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Foto, um eine kurze Beschreibung des Geschehens zu erhalten, oder klicken Sie auf das Foto, um es größer zu sehen.

Phase 1 - Schneiden von Polystyrolkernen

Phase 2 - Montage- und Beschichtungshalle

Phase 3 - Anbringen von Topiary-Matten

Einige der fertigen Produkte vor dem Versand und der Installation

 

Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!